Wer bin ich?

 

Als ältestes von 2 Kindern wurde ich am 11. September 1962 in Boltigen geboren. Aufgewachsen bin ich auf dem elterlichen Bergbauernbetrieb am Fuss vom Jaunpass.

 

Nach Abschluss der obligatorischen Schulzeit trat ich die Lehre als Landwirt an,

welche ich nach 2 Jahren Berufslehre und einem Winterkurs an der Bergbauernschule Hondrich mit der Fähigkeitsprüfung abschloss.

 

Anschliessend war ich für 1 1/2  Jahre als Betriebshelfer im Amt Obersimmental tätig.  Im Winter 2000/ 2001 besuchte ich den ersten Teil der  landwirtschaftliche Betriebsleiterschule, welche ich  im Frühjahr/ Sommer 2001 mit der bestandenen  Berufsprüfung und somit mit dem Eidg. Fachausweis als Landwirt abschloss. Am 7. Mai 2002 bestand ich  auf dem elterlichen Betrieb die Schlussprüfung der landwirtschaftlichen Meisterprüfung.

 

Bis zum Antritt meiner Tätigkeit als Verkäufer und Disponent  einer Handels – und

Importfirma für Heu und Stroh im Frühjahr 1984 war ich nach  der RS als Panzersoldat auf dem elterlichen Landwirtschaftsbetrieb tätig. Im Jahr 1989 übernahm ich die Geschäftsleitung einer Handelsfirma für landwirtschaftliche Produkte. Den Schritt in die berufliche Selbständigkeit wagte ich gemeinsam mit meiner Frau im Herbst 1994. Nach 2 1/2 Jahren wandelten wir die ursprüngliche  Firma Mani – Agrar in die Firma Mani – Agrar GmbH und 2007 in die Mani Agrar Handels-AG um, deren Geschäftsleiter ich nun seit Anbeginn bin.

 

    unabhängig

engagiert

     mutig

tatkräftig

    zielstrebig

kompetent

    „Eine vo üs“

 

Nebst meiner beruflichen Tätigkeit pflege ich diverse Hobbys wie Politik, Lesen und Skifahren. Gerade die politischen Tätigkeit bereitet mir sehr grosse Freude, weil ich aufgrund meiner Herkunft mithelfen kann, zwischen den Interessen des Landes und den Agglomerationen zu vermitteln. Ebenfalls mit Interesse und Engagement arbeitete ich immer wieder in kirchlichen Gremien mit. So amtierte ich von 2001 – 2006 als Kirchgemeinderat, sowie von 2002 – 2006 als Vizepräsident des Kirchgemeinderates und der Kirchgemeinde  Röthenbach im Emmental. Von 2002 bis Ende 2010 vertrat ich die Gemeinden Röthenbach und Eggiwil in die Kirchensynode des Kantons Bern. Seit 2011 bin ich Mitglied der Kirchenkreiskommission Wabern.

 

Weiter gehörte ich zwischen 2004 und 2007 (1 Legislatur) dem Gemeinderat von Röthenbach an. In dieser Tätigkeit oblag mir das Ressort „Betriebe“,, welches die   Gemeindestrassen, das Bauwesen, sowie die Land - und Forstwirtschaft umfasste.

 

Vom 1. November 2005 bis zum 31. Dezember 2008 führte ich ebenfalls die Geschäftsstelle von Landwirtschaft Emmental, der Regionalorganisation der LOBAG für das Emmental.

 

Bei den Grossratswahlen 2006 erreichte ich auf der Liste Signau/Trachselwald den 3. Ersatzplatz.

 

Seit dem Sommer 2011 gehöre ich der Schulkommission Steinhölzli u. Hessgut, Liebefeld an.

 

Im Dezember 2011 wechselte ich von der SVP zur BDP. Ich hoffe und wünsche mir, dass ich in meinem neuen Umfeld einen nachhaltigen Beitrag zugunsten der Allgemeinheit leisten kann.

Der Politiker mit 

und Verstand!

So erreichen Sie mich:

Telefon: 031/ 974 33 33

E-Mail: wamani@bluewin.ch

Nach dem schönen Erfolg bei den Gemeindewahlen Köniz

(1. Ersatzplatz Parlament, Liste BDP) mit Schwung in die Grossratswahlen vom 30. März 2014!

 

Mit mir wählen Sie einen Brückenbauer zwischen Stadt und Land, der für eine echte bürgerliche Politik ohne Wenn und Aber einsteht!

 

Deshalb im ganzen Wahlkreis Mittelland Süd: - Walter Mani 2 x auf jede Liste!

 

 

Walter Mani heisst Sie herzlich willkommen!

Bald gibt es hier eine neue Website von mir: - Bleiben Sie dran!